Biolampe Biostimul

richtige Investition in Gesundheit

Arthrose

Erkränkugcharakteristik

Arthrose ist langwierige degenerative Gelenkenkrankheit, die vor allem grosse Trägergelenke den Beinen betrifft. Erweist sich mit Schmerz, Schwellung, Errötung, Bewegungbeschänkung des Gelenk. Am häufigsten kommt die Arthrose des Knie-, Hüft-, Sprunggelenke vor, weiter dann Handgelenkarthrose und zierliche Fingergelenkenarthrose. Die Ursache liegt in Gelenkenüberbelastung und nachfolgende Abnützung. Bei der Überbelastung kommt es zu allmähliche Knorpelbelastung. Die Knorpel bildern die Gelenkflächen. Wenn es zur Überbelastung kommt, auftritt das allgemeine Gelenkreizung, was bis zu dauerhafte unwiederbringliche Beschädigung führen kann. Diese Krankheit kann wegen angeborene abnorme Gelenkstellung, schlechte Gelenkbelastung (oft bei den Fahrern,Bermännern, Tänzern, Arbeitern), wegen Übergewicht, Entzündung, Unfall, wegen Störung im molekulären Metabolismus des Gelenkapparatgeweb und wegen Alterung auftretten.

Arthrose Behandlung und Prevention Léčba artrózy a prevence

Die Arthrose wird klasisch mit Entzünhemmenden Arzneimitteln und mit Schmerzen Betäubungsmitteln geheilt. Geeignet sind auch Rehabilitationen, vor allem Balneo- und Wasserbehandlungen, Biostimulizierung und lokal Wärmebehandlung. Bei der Nutzung des polarisiertes Licht den Biostimul Biolampen kommt es im Organismus zum biostimulierenden, analgetischen und entzündungshämmenden Effekt. Die Gelenkschmerzen verringern auf trakare Grenze oder ganz Verschwinden. Das Gelenk ist beweglicher und jede Bewegung braucht nicht mehr so viel Energie. Ähnlich dann die Rekonvaleszenz bei Bewegungsapparat. Die Zellen sind auf die natürliche Art und Weise unterztütz in der Bildung von Stoffen, die für unseren Organismus notwendig sind. Bei den Äuβerungen, aber auch für Vorbeugung diese Krankheit ist angebracht die Lebenweise zu ändern. Man sollte sich den nicht anstrengenden Übungen widmen, z. B. Gehen und Schwimmen. Die nährung um die Vitamine (vor allem E, C) und Zink ergänzen und das Körpergewicht regulieren.

Arthrose Behandlung mit der Biostimul Biolampe

Bei der Behinderung des Bewegungsapparat nützen wir die analgetische und entzündungshemmende Wirkung der Biostimul Biolampe. Wir wirken auf die Schmerzminderung (bring schnelle Erleichterung beim akuten aber auch beim chronischen Zustand) bei der Arthrose den Gross- aber auch Kleingelenken. Verwenden Sie die Biostimul Biolampe auf die Umgebung des Gelenk aus der Entfernung von 1-2 cm, am besten für 10 Minuten, 3mal täglich. Dann massieren Sie in die Haut die Biogel Errgänzungsmittel ,der die Schmerzstellen beruhigt. Nach der erste Verwendung kann es zu Schmerzsteigerung vorkommen. Es ist aber natürliche Reaktion des Organismus auf die Therapie also es ist kein Grund mit der Therapie aufzuhören. Im gegenteil, diese Reaktion ist die Marke der erhöhte Aktivität den Entzündunghemmenden Prozessen und verkündigt Erfolgtherapie. Bei erhöhten Schmerzen ist möglich die Anwendungszeit zu kürzen oden die Biostimul Biolampe aus gröβere Entfernung anwenden, und zwar von 4 bis 6 cm. Wenn der Schmerz trotzdem nicht zurücktret, empfehlen wir die Kur für 48 Stunden zu unterbrechen. Die Balneo Natural Warmbad mit Torfeauzsug ist sehr angenehme und nützliche ErgänzMittel.

 

 

Bemerkung

Bei der Bewegungsapparat Erkränkung ist es mit Langere Therapie zu rechnen. Es ist aber wichtig die Behandlung nicht aufgeben. Die Anwendung der Biostimul Biolampe wirk auf die Schmerzminderung im Gelenken und dadurch hilft uns zurückzukommen zu den Tätigkeiten, die früher wegen dem Schmerz nicht möglich waren. Das ist der wichtige Grundsatzt dafür, dass die Gelenken nicht sog. Einfrieren und damit noch mehr die Mobilität beschränken. Es ist auch möglich die Biostimulanwendung zu ergänzen um die Zusatzmitteln. Vor allem BioGEl, der ruhigt die Schmerz- und Belastetestellen. Es ist Notwendig die Regelmäβigkeit zu halten und sich nicht abraten lassen bei längerem Wirkungeintritt.

Lebensweise Bearbeitung

Angemessene Bewegung – Schwimmen, Gehen, Touristikplavání
Vitaminenreiche Ernährung – Vitamin C (Obst und Gemüse), E (Avocado, Nüsse, Sonnenblumenkerne ), Zink, Selen (vollkorn Produkte), Fischfett
Gewichtreduktion – erniederung der Belastung des betroffenen Gelenk.

Erfahrungen

„Früher läufte ich oft, aber in meinem Alter quälen mich schon die Knie. Schon bei längerem Spaziergang fangen die Gelenke zu wetun. Ich habe die Biostimul Biolampe auf die Empfehlung von eine Bekannte besorgt. Nun benutze ich Biostimul 2mal täglich für 20 Minuten. Auf dem Anfang habe ich nicht geglaubt, dass die Verwendung kann deutlich die Gelenkschmerzen beeinflussen. Aber schon nach wenigen Anwendungen fühle ich Besserung! Ich werde bestimmt mit der Anwendung und auch mit dem Spazieren weitermachen.“

Pan František, 61 let, Louny.