Biolampe Biostimul

richtige Investition in Gesundheit

Das Rheuma

Erkränkugcharakteristik

Das Rheuma ist eine schmerzhafte Erkrankung, welche betrifft vor allem das Bewegungsapparat, verursacht die Gelenke-, Muskeln-, Knochen- und Bindegewebeentzündungen, manchmal auch der Wirbelsäule. Auch wenn sehr oft nur ein Gelenk betroffen ist, es geht um die Krankheit den gesamten Organismus. Das Rheuma begleitet Schmerz, Starrheit, Beschränkung der Tätigkeit den betroffenen Gelenken, Knochen und Muskeln. Unter rheumatische Erkrankungen gehören ungefähr sechzig Erkrankungen – unter die schwierigsten und häufigsten gehört die Die rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis, Gicht, rheumatisches Fieber.

Die rheumatoide Arthritis ist Erkrankung, unter der ca. 1% der tschechische Bevölkerung leidet. Frauen 3mal mehr als Männer. Gewöhnlich vorkommt zwischen 20. und 50. Jahr. Die wichtige Role haben auch die genetische Dispositionen. Es ist Autoimuneerkrängung, das heisst, dass das Imunsystem ist gegen eigenen Geweben und Organen eigestellt. Die Abwerzellen greifen eigene Gelenkgewebe und verursachen schmerzhafte Schwellungen, Entzündungen oder vernichten die Gelenkzellen. Jede äuβere Imunanreiz (z. B. verschiedene Infektionen u.s.w.) kann diese Autoimunreaktion starten.Die Krankheit zeigt sich symetriích, also betrifft meistens beide gegenseitege Gelenke. Manche Anfangsmerkmale habe spezifischen Charatker – Müdigkeit, Körpergewichtabnahme u. Ä. Das Spiegel der rheumatoide Arthritis geben manchmal auch die Haut-, Kardiologische-, Lungen- oder Hämatologische (Blut) Äuβerungen. Das Laborator Kriterium ist die Anwesenheit den sog. Rheumatoiden Faktror. Unter erste Krankheitmerkmale gehören schmerzhafte Schwellungen den zierlichen Handgelenken. Typisch ist die früh Starrheit,die auf einige Stunden dauern kann. Entzüdliche Prozess betrifft auch Bein-, Knöchel- und Kniegelenke. Der Schmerz ist spürrbar bei Bewegung aber auch in der Ruhestand. Die Muskeln leiden auch und entstehen Hand- und Beindeformationen. Die Behinderung den Gelenken und Gewebe begleiten weitere Merkmale, z. B. Müdigkeit, erhöhte Körpertemperatur oder Appetitslosigkeit.

Die Rheuma Behandlung und Prevention

Unter die Meistrisiken Faktoren gehört schlechte Lebensweise, Stres und die Erblichket. Die Psyche hat auch ihr anteil. Bei chronischen Rheuma ERkrankungen sind die Schmerbetaubende Medikamente benutzt – Nicht – Steroid Antirheumatika. Die sind hilfreich gegen den Schmerz, die Entzündung und senken die Temperatur, aber haben leider Nebeswirkungen. Der Haupproblem diese Arzneimittel ist, dass sie die Magenschleimhaut zerstören und damit auch den Verdauungsapparat. Die nebenwirkungen können sich als Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen zeigen. Sie können auch ernstere Auswirkungen haben und die Magen- oder Zwölfifgerdarmgeschwüre verursachen. Wirkungsvolle und sichere Methode ist Schmerzmilderung mit dem polarisirtem Licht. Die analgetische Wirkung entsteht wegen der Wirkung der Lichtenergie auf die Minderung der Empfindlichkeit den Nervezellen. Das Licht hilft auch zu liquidieren den eigenen Krankhaftprozess, der ist für die Ausrufung den Schmerzanreiz verantwortlich. Zusätzlich aktiviert das polarisiertes Licht die natürliche Organismusfaktoren, die auf der Entzündungsliquidation teilnehmen. Grosse Role spielt auch einhaltung der Lebesweise, die den Krankheitdurchlauf stark beeinflusst. Es ist wichtig die Aufmerksamkeit auf die Ernährung zu geben – Reduktion der Lebewesseneiweiβstoffe, also Fleisch. Wenn der Körper die Energie auf die Verauung diesen Stoffen verbraucht, hat er keine Energie für Erneuerung des Körpergleichgewicht. Der Körper kann dann anfangen die Autoimuneaktionen zu senden.Wenn das Organismus die Eiweiβstoffe nicht richtig zerlegt, überschwemmt sich mit verschiedenen gefährlichen Metaboliten, die sich in den Gelenkhülsen oder in Sehnen speichern können. Nach einige Zeit kommt es in dieden Stellen zu entzündungen. Es ist empfohlen abwechslungsreiche Ernährung die auf Pflanzeneiweiβstoffen, Kalzium, Vitaminen und Minerale reich ist. Nützlich ist auch eintägiges Fasten, wo nur genügende Wassermenge (Stilleswasser) getrunken wird. Der Organismus reinigt sich von Dämpfen und Organenfunktionen verbessern sich.

Es ist wichtig, wenn es möglich ist, sich nicht wegen dem Schmerz und Starrheit entmutigen zu lassen und die physische kondition zu Halten. Angemessene Sportarten sind Schwimmen, Radfahren und Touristik. Im gegensatz unangemessene Sportarten sind dann Kraftsportarten. Dia Angemessene Bewegungsaktivität trägt zu Körpergewichtermäβigung bei, was auch eine der Risikofaktoren ist. Der Bestandteil der rheumatische Behandlung ist die Rehabilitation. Das umfäβt individuellen oder gruppen Sport und Bewegungsheilmethode – Wassertherapie und Elektrotherapie. Der psychische Zustand spielt eine grosse Role zwischen den Faktoren die die Krankheitdurchlauf beeinflussen.

Die Rheuma Behandlung mit Der Biostimul Biolampe

Polarisiertes Licht generiert durch dem Biostimulgerät hat eigenartige Technologie – Photonyx. Es ist die Fähigkeit des gezieltes durchdrang in den tieferen Geweben, wer spezifisch auf die molekulär Ordnung den Zellemembranen wikrt, verstäkrt den Zellenstoffwechsel und beschleunigt die regeneration Fähigkeiten und Heilprozessen, mildert die Schmerzempfindlichkeit und unterdrückt die Entzündlicheprozesse. Die Lichtenergie, die stuffenweisse die Gewebe verschlingt, auslöst photochemische Änderungen, die aus der Behandlungssicht sehr Bedeutungsvoll sind. Dank der natürlich lichtenergie Wirkung auf die verringernde Empfindlichkeit den Nervenzellen in der Durchangsstelle des Polarisierteslicht kommt es zu analgetischer Wirkung. Das polarisiertes Licht der Biolampe wirkt auf die Aktivation den natürlichen Faktoren, die auf der Entzündungenreaktion teilnehmen.

Erhebliche Bedeutung hat auch das, dass das Licht unterschtüzt die Gewebeerweiterung (das beschleunigt den Stoffwechsel) und verstärkt die eigene Imunsystemreaktion. Die biostimulierende Wirkung des erhöhten Lichtenergie zufuhr starkt unterstüzt und beschleunigt die Erneuerung und gesunde Entwicklung den beschädigten Zelle. Das hatt sehr grosse Bedeutung beim richtigen Heilung den beschädigten Organen und Gewebe. 
In der Rheumatologie hat die Behandlung mit dem polarisiertem Licht ihr festen Platz. Es ist eine von wenigen efektiv Methoden der Heilung dieser Krankheit. Die Biostimul Behandlung führt sich direkt auch betroffene Stellen aus, und zwar aus der Entfernung von 1 bis 2 cm von der Haut, am besten 3mal täglich für 10 – 15 Minuten. Bei grossen GElenken is es gut die Behandlung aus drei seiten anzuwenden. Gesamte Anwendungszeit verlängt sich also auf 30 Minuten (von jeder Seite 10 Minuten). Nach der Beendung empfehlen wir sanft das Biogelmittel auf die betroffene Stellen einzumassieren. Es ist ein beruhigende Gel, mildert die Schmerzen und Müdigkeit, enthält Kräutenkomplex. Die Therapie ist gut um die Benutzung des Balneo Naturmittel (Torfextrakt) zu ergänzen. In falle den rheumatischen Schwierigkeiten bringt das wärme Bad, die um Torfextrakt bereichertist, schnelle Erleichterung. Balneo Natural kann auf in der Warmwickelnform Verwendet sein.

Bei rheumatischen Krankheiten kann das polarisiertes Lich der Biolampe auch auf die Akupunkturgebiete Anwendung benutzt sein – Scheitel, Schläfer, Brustbein, Knie, Knöchel. Bei der Anwendung auf das Gelenkgebiet, vor allem beim rheumatischen Erkrankungen, kann es in wenigen Fällen zu erhöhten Schmerzen in dem behandelten Gelenk kommen. Es ist kein Grund die Therapie zu unterbrechen, es ist normale Organismmus reaktion. Es ist möglich die Anwendungszeit auf die hefte zu kürzen oder die Biostimul Biolampe aus weitere Entfernung (und zwar vob 4 bis 6cm)zu benutzen.

 

Hinweis

Rheuma ist eine Erkrankung, die die schlechte Imunfunktion verursacht. Inunsystem ist auf eigene Gewebe richtet und ruft die Entzündung vor allem in den Gelenkeknorpeln gebiet aus. Damit es nicht zu dauerhafte Beschädigung kommt, ist es wichtig diese Erkrankung rechtzeitlich zu Behandeln.Regelmäβige Anwendung der Biostimul Biolampe führt zu unterdrückund den entzündlichen Prozessen und stimulieren das Imunsystem zu seine richtige Funktion. Dak der Biostimul Biolampe wirkung kommt es auch zu verbesserung den Lymphenzirkulation. Deswegen abflieβt die Lymphe schneller und die Schwellung verkleinert sich. Analgetische Wirkung der Biostimul Biolampe ist grosse Beitrag, unterdrück die Schmerzen, die bei den Menschen mit Rheuma sehr oft die Bewegung und tägliche Aktivität beschränkt. Die Wirkungen der Biostimul Biolampe geben so das vollwertiges Leben den Menschen die unter Rheuma leiden zurück.